Jenny's verrückte Welt
  SPEZIAL C!
 
31.Juli 2010
Und wieder stehe ich hier wie vor fast einem Jahr, weiß nicht was ich verbrochen habe, frag mich die ganze Zeit was der ganze Mist schon wieder soll.
Man nennt sich ehrlich aber wenn man offen anspricht warum das alles so lief wird man mit Ausflüchten abgespeist. Dann bist du kacken freundlich zu mir, bist lieb und nett und änderst dich von jetzt auf gleich. Ist das deine Art mit Menschen umzugehen?? Ja??? Denkst du auch mal an Gefühle von Menschen auf denen du runtrampelst?? Nur weil du gefühlskalt bist und anscheinend mit der Wahrheit nicht umgehen kannst, gibt es dir nicht das Recht einem so etwas anzutun. Ich hab gehofft du verhältst dich anders, aber nein, aus einer KLEINEN Sache die im Grunde nicht mal eine war machst du gleich wieder einen riesen Akt, und ich schlepp das wieder auf meinen Schultern mit mir rum. Findest du das toll? Hast du eine sadistische Ader und fühlst dich dabei toll, wenn andere wegen dir am Stock gehen???
Ich kann dich einfach nicht mehr verstehen. Ich hab nichts gefordert außer ein wenig Kontakt, auf Anfrage kam eine schwammige Antwort, da kann ich mich aber nicht mit abfinden.
Mir fehlen einfach die Worte, aber ich bedanke mich hiermit für diesen tollen Rückschlag! DANKE!!!!!!


29.04.2010
Nachtrag

Sprachlos. Etwas was ich selten bin ist nun gestern auf eine Art und weise eingetreten welche ich nicht für möglich hielt.Grade hatte ich versucht alle Gedanken an Dich loszuwerden, habe versucht innerlich ein Boot auf Reisen zu schicken, mit den Gedanken an Dich.
Doch wie es scheint wollte dieses Boot zurück in seinen Heimathafen, denn plötzlich,einen Tag später hast Du Dich gemeldet.
Dafür wollte ich Dir, nach all den unschönen Worten die hier stehen, nun auch Danke sagen, einfach Danke dafür, dass Du Dir die Zeit genommen hast diese Mail zu verfassen die ich gestern las, Danke dafür, dass Du einiges eingesehen hast und ich mir nun nicht mehr jeden Tag Vorwürfe machen muss. Und einfach Danke für diese Chance, alte Sachen beiseite zu räumen.
Eigentlich sollte diese Seite geschlossen bleiben, aber da ich ja bereits die Hoffnung aufgegeben hatte, und wirklich vollkommen verwirrt und geschockt war als ich die Mail in meinem Postfach sah, muss ich hier echt noch mal was schreiben.
Ob es der letzte Eintrag sein wird, das weiß niemand, jedoch hoffe ich, dass ich vorerst keine negativen Ereignisse mehr vermerken oder verarbeiten muss.





09.11.2009
Und wieder habe ich mir ein ganzes WE den Kopf zerbrochen, und bin zu keinem wirklichen Ergebnis gekommen, außer dass ich mich weiterhin verarscht fühle.
Die Aktionen, welcher hier auch von Deiner Seite her gelaufen sind ergeben keinen Sinn. Erklärungen gab es dies bezüglich nie von Dir, also denke ich mir meinen Teil dazu. Für mich bist Du mitlerweile echt nur noch feige und verlogen, und egal wie sehr es weiterhin weh tut, ich habe den Kampf nun aufgegeben. Ich hatte Dich so lieb, hätte mir ein Bein für Dich ausgerissen, aber gesehn hast du es nicht. Für meine Gefühle Dir gegenüber konnte ich nie etwas, und Du warst der jenige, der immer sagte es wäre okay. Sieht man ja. Du sagtest, ich wäre Dir wichtig, dann hättest du mich niemals so fallen lassen. So viel dazu, dass Du immer für mich da bist und mir hilfst. Du hast es nicht einmal für nötig gehalten. Im Gegenteil, blöde Sprüche musste ich mir anhören. Ich hab immer wieder versucht Dir klar zu machen WARUM ich bin, wie ich bin, und Du hast es nicht verstanden. Und ich dachte weiterhin ich könnte es Dir begreiflich machen,dumm wie ich war,blauäugig!
Im Grunde habe ich 6 verdammte Monate damit verbracht Dir alles irgendwie recht zu machen, ich war nicht mehr ich selbst, nur damit Du mich magst, und das ist nicht Sinn einer Freundschaft. Denke bitte EINMAL rational über diese ganze ver****te Sache nach, einmal ernsthaft sich hinsetzten um mal zu begreifen was DU da gemacht hast. Das war nicht mehr normal. Du stellst Dich selber immer dar, als wärst Du ehrlich,als wären Dir alle Konsequenzen egal, jedoch hast Du bei mir komplett anders gehandelt. WARUM ******??? WARUM?
Du warst unfair, und das nicht zu knapp. Ich könnte mit dem Gedanken nicht einfach leben, dass jemand der mir doch angeblich mal so wichtig war, sich wegen MIR nun scheiße fühlt. Geht Dir das nicht nahe? Wenn nicht, dann bist Du in meinen Augen auch noch unmenschlich. Ein klärendes Gespräch wäre wohl das geringste Problem gewesen, aber NEIN, der Herr wollte es ja nicht, man hätte ja ehrlich sein müssen! So wie Du das alles abgezogen hast war es einfach das Letzte, und ich hoffe Du verletzt nicht noch mehr Leute auf diese Art.
Ich habe Dir meine ganzen Probleme anvertraut,habe mich Dir geöffnet, mich verletzbar gemacht,noch verletzbarer als ich es eh schon war. Und was machst Du? Anstatt mir ernsthaft die Hand zu reichen, mir gut zu zureden, hast Du Dich aus dem Staub gemacht, nur weil ich einmal oder auch zweimal meine Meinung im wütenden Kopf losgelassen habe? Macht das jemand, der sagt DU BIST MIR WICHTIG? Nein!!
Ich frage mich warum du mir das denn dann gesagt hast? Es stimmt doch anscheinend nicht, also warum dann das ganze?
Merkst Du nicht wie sehr Du mich verletzt hast? Oder willst Du das einfach nicht sehen? Was soll ich noch machen um dir zu zeigen wie leid mir vieles tut, um Dir zu zeigen wie wichtig Du mir bist? Sag es und ich würde es machen.
Ich bin es leid mir die Augen auszuweinen, nur weil ich etwas sehe was mich an Dich erinnert, will nicht mehr schwer atmen müssen, wenn ich im Park entlanglaufe,an der Bank vorbei, wo wir an unserem vorletzten Treffen saßen, will mich nicht mehr jede Nacht winden, will nicht mehr weinend aufwachen weil ich träume Du kommst wieder und dann im Bett liege und weiß, dass es nicht so ist.
Klar, das klingt alles für Dich übertrieben,aber für mich warst Du halt wichtig, wen hatte ich denn noch außer Dir? Wen habe ich jetzt? Wer nimmt mich in den Arm wenn ich mal wieder überfordert bin? Wer reißt mich aus meinem Alltag raus wenn mir die Decke auf den Kopf fällt`? Wer redet einfach mit mir, einfach nur so über Gott und die Welt und gibt mir damit auch noch ein gutes Gefühl??
Niemand tut das! 
Ich bin jetzt einfach alleine mit so vielen Dingen. Aber ich schaffe das schon, da bin ich mir sicher, ich hab meinen Hintern nun hoch bekommen, ob Du es glaubst oder nicht.
Nur ich hätte es Dir gerne gezeigt, dass es auch anders geht. Doch das geht ja nicht mehr, Du willst es nicht.
Wenn Du irgendwann meinst Dich melden zu müssen, Du weißt wo Du mich findest, aber erwarte nicht, dass ich Dir freudestrahlend um den Hals falle, Du hast mich einfach zu sehr verletzt.
Vielleicht habe ich das bei Dir auch getan,vielleicht habe ich Dich derbe verletzt,aber wenn man den Mund nicht aufmacht, wie soll ich dann wissen was ich anders machen soll?!
Du weißt, dass ich Dich mehr als nur lieb habe, und ich wollte Dir gewiss nie schaden oder Dich verletzen,das kann ich nicht oft genug sagen.
Und ich weiß auch, dass ich Dich als Freund noch lange vermissen werde.

Meine Gefühle für Dich werden gewiss nicht so schnell enden wie sie kamen, aber ich werde nun alles daran setzen, dass es für mich zu einem Abschluss kommt. Denn auch die Hoffnung stirbt irgendwann!





06.11.2009
Alleine der Gedanke an Dich bringt mich fast zum kotzen.
Wie kann jemand nur so eiskalt sein? Also so schlimm war das alle was Du mit mir erlebt hast nun auch wieder nicht. Oh mein Gott, was hätten andere Leute dann sagen müssen?`Ich bin damit echt überfordert!
Warum bist du so?? Hab ich dir nicht genug gezeigt wie wichtig du mir bist? Waren die 10 verdammten Seiten nichts wert? Langsam bezweifel ich, dass du sie überhaupt gelesen hast.
Ich will das endlich verstehen. Lass mich doch nicht wie blöde in der Luft hängen und nenne endlich Fakten. Nicht das blöde Geseier was da den einen Tag kam. Sei endlich mal ehrlich! Ich war es immer!!!! IMMER!!! Da frage ich mich echt, warum Du das nicht kannst....
Ich weiß dass ich gewiss nicht alles richtig gemacht habe...aber DU schon mal gar nicht! Also stell dich doch endlich mal der ganzen Situation...oder bist du so ein falsches Wesen, dass du mit den Gefühlen anderer spielst? Wenn ja, dann danke, biste gut drin!!! Meister würde ich sagen! Kannst dir nen Pokal abholen!
Ich glaube ich war noch nie so verzweifelt....zumindest nicht auf diese Art und Weise. Was hast du nur gemacht??? Mach das bitte mal weg...DENN, NUR DU KANNST DAS...versteh das doch bitte mal...


26.10.2009



26.10.2009 (2:35)

Schon wieder kann ich nicht schlafen. Auch nach längerem liegen in der Dunkelheit konnte ich keine Ruhe finden.
Warum gehst du mir denn nicht aus dem Kopf? Wie kann sich jemand nur darin so verankern, sich nicht ein Stück daraus lösen und so ein Chaos darin hervorrufen?
Ich will das ja selber nicht, aber ich weiß nicht wie ich das los werde. Will ich das überhaupt? Okay, auf eine gewisse Weise will ich das bestimmt, doch irgendwie habe ich Angst, all diese schönen Dinge mit dir zu vergessen, dabei weiß ich, dass grade ich es nie vergessen werde. Trotzdem halte ich dich ganz dolle fest, in meinem Kopf und vor allem in meinem Herzen.
Vielleicht habe ich wirklich noch zu viel Hoffnung in mir. Vielleicht sind meine Gefühle auch einfach noch zu stark.
Doch warum? Ich sehe dich nicht mehr, ich höre dich nicht mehr, dennoch vermisse ich dich so sehr, dass ich keine Worte mehr dafür finden kann. Es ist als wenn alle Worte die es gibt, auf jeder erdenklichen Sprache, nicht ausdrücken können was ich grade empfinde. Traurig, das bin ich ohne Zweifel. Einsam, auf eine merkwürdige Art und Weise. Verlassen, von etwas, was in mir war. Betäubt, durch den Schmerz und die Gedanken.
Oft ist es so, dass mir Fetzen von Dingen in den Kopf kommen die du mir mal sagtest, daran labe ich mich, ziehe Kraft daraus und kann kurz innerlich lächeln.
Was hast du mit mir gemacht? Und vor allem WIE hast du das gemacht?



25.10.2009

Ich fühle mich leer,
verlassen und einsam.
Jede Erinnerung schmerzt,
egal ob Gute oder Schlechte.
Dieses Gefühl versagt zu haben,
alles mit nur einem Wimpernschlag zu verlieren,
hat mir den Boden unter den Füßen weggezogen.
Freude und Leid,
Hand in Hand spazierend,
machten mir die Tage und Wochen zur reinsten Hölle.
Mein Herz sagte mir so viel,
es glühte,
schlug so schnell wie schon seit langem nicht mehr.
Und jetzt?
Es blutet und weint,
hat keinen Platz mehr für was anderes.
Muss Liebe so schmerzen?
Kann es nicht einfach schön sein?
Nacht für Nacht,
Stunde um Stunde,
keine Zeit zur Rast,
denn dieses Vermissen geht durchgehend,
es hört nicht auf,
lässt mich durch meine Gedanken irren,
ohne zu wissen wo es endet.
Überrascht mich der Schlaf bei einer guten Erinnerung?
Holt er mich ein während ich vor innerlichem Schmerz fast schreie?
Egal wie er mich einholt,
dein Gesicht,
deine Stimme,
alles was ich von dir kenne werde ich sehen,
verwirrt erwachen,
nicht in der Lage alles zu ordnen.
Ich winde mich in meinen Gedanken,
greife nach jedem kleinen Zeichen,
dass ich hoffen darf dich wieder zu sehen,
mit dir zu reden,
dir in die Augen zu sehen um mich endlich wieder wohlzu fühlen.

Du fehlst mir so.



25.10.2009
 
Ich kann dich nicht vergessen,
 
kann den Schmerz nicht abstellen,
 
kann keinen Tag erleben,
 
ohne an dich zu denken.
 
Kann die Zeit nicht anhalten,
 
sie nicht zurück drehen,
 
sie läuft einfach weiter,
 
schneller als zuvor erlebt.
 
Kann nicht schlafen,
 
denn im Traum erscheinst nur DU.
 
Dies schmerzt mich,
 
drum lieg ich lieber wach.
 
Kann mich einfach nicht lösen,
 
kann dich nicht vergessen.





Kommentare zu dieser Seite:
Kommentar von M.S, 12.11.2009 um 13:51 (UTC):
Ist der Typ dumm?
Das Mädel reißt sich den Hintern auf und der meldet sich nicht.
Vergiss den Spacken, der hat dich nicht verdient, bist ein tolles Mädel.



Kommentar zu dieser Seite hinzufügen:
Dein Name:
Deine Nachricht:

 
  Vielen Dank an alle 26166 Besucher (81741 Hits) die schon hier waren.  
 
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=